Rassestandard


Zwei Bullies

Die Französische Bulldogge ist trotz ihrer geringen Grösse ein kräftiger, muskulöser Hund mit kurzem Fell, angeborener kurzer Rute und typischem Gesicht, mit kurzer Nase und grossen Fledermausohren.

Die obere Gewichtsgrenze liegt etwa bei 14 kg, die untere bei 8 kg.
Die Grösse des Hundes steht im Verhältnis zum Gewicht.

Verschiedene Haarfarben sind beim Bully zugelassen.
Es gibt gestromte Hunde mit und ohne weisse Abzeichen, weisse Hunde mit schwarzen Flecken oder Platten, sog. Schecken und fauvefarbene Hunde, eine Art sandfarben, oft mit dunklen Masken.

Die französische Bulldogge ist ein umgänglicher, fröhlicher, verspielter und lebhafter Hund.

FCI-Standard No 101 / 17.04.2015/ FR - NEU - vorläufig nur auf Französisch
Ursprung : Frankreich
Verwendung : Gesellschafts-, Wach- und Begleithund
Klassifikation FCI : Gruppe 9, Gesellschafts- und Begleithunde. Sektion 8 - kleine doggenartige Hunde.
Ohne Arbeitsprüfung.
FCI Standard No. 101

FELLFARBEN :

Die 78. Generalversammlung des SKFB vom 17. März 2002 hat beschlossen, folgende Fellfarben zur Eintragung in die Abstammungsurkunden zu anerkennen:

Blaue Hunnde


Top
www.suisse-bully.ch

28.04.2015